KreativLabor

Ein Kulturprojekt gefördert von Stiftung NantesbuchgGmbH, Stiftung Polytechnische Gesellschaft und den Gemeinnützigen Kulturfonds Frankfurt Rhein Main.

In den Klassen 5 und 6 gehört das KreativLabor zum festen Bestandteil des Ganztagsangebotes.

Jeden Mittwoch beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler ausschließlich mit kultureller Praxis in den Sparten Bildende Kunst, Musik, Tanz, Schauspiel und Literatur. Die Schüler arbeiten in zwei Phasen mit jeweils zwei Künstler*innen . Jede Phase endet mit einer Präsentation für Eltern, die Schulgemeinde und die interessierte Öffentlichkeit. Die Schüler der Klasse 7 arbeiten mit einem Künstler*innen während der ersten Phase am gleichen Thema und gestalten dann gemeinsam mit den Klassen 5 und 6 die Präsentation.

Das Format ist langfristig angelegt: über ein Schuljahr hinweg, einmal pro Woche arbeiten so etwa 25 Schüler*innen, 2 Lehrer*innen und 5 Künstler*innen zusammen. Seit 2012 finden regelmäßig Kulturprojektean der Charles-Hallgarten-Schule statt , seit dem Schuljahr 2018/19 gibt es das Format KreativLabor.

Thema im Schuljahr 2019/20:

ECHT/FAKE

Am 29. Januar 2020 haben die Schüler*innen in einer Zwischenpräsentation eine fünfzigminütige ECHT//FAKE SHOW präsentiert mit vielen Livemomenten, selbstgedrehtem Filmmaterial, Hörstücken und der Nutzung des Greenscreens. Das Publikum wurde immer wieder in die Irre geführt und musste während der Show immer wieder überlegen, was wirklich live passiert oder was eventuell nur Filmmaterial ist. So gab es aktuelle Nachrichten aus einem Nachrichtenstudio auf der Bühne, Interviews mit internationalen Fußballstars, die von den Schüler*innen  der Charles-Hallgarten-Schule interviewt wurden, Kurzfilme, die live vertont wurden, Musikvideos, eine Oscarverleihung, Werbeunterbrechungen... und am Ende ein kleines Livekonzert auf der Bühne.

Im Anschluss konnte das Publikum noch eine Ausstellung mit Kunstwerken der Schüler/innen zum Thema Echt /Fake besuchen. Da gab es „ gefakte“ Lebensmittel ( z.B. Bananen aus Knete) und Pop-Up-Bücher zu sehen.

Thema im Schuljahr 2020/21

Mach.Mal.Anders.