Schulabschlüsse

Unser Ziel ist es, dass möglichst jeder Schüler mindestens den Berufsorientierten Abschluss erwerben. Dieses Ziel erreichen ungefähr 90 % unserer Schülerinnen und Schüler. Der Berufsorientierte Abschluss der Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen berechtigt zur Anmeldung an der Abendschule, zum Besuch der Berufsschule oder auch zur Aufnahme einer Ausbildung in einem Berufsbildungswerk. Für besonders leistungsstarke Schülerinnen und Schüler bieten wir in Kooperation mit der Heinrich-Kraft-Schule zusätzlich den Hauptschulabschluss an. Außerdem besteht eine Kooperation mit der Haupt- und Realschule Innenstadt. Besonders stolz sind wir darauf, dass wir durch zusätzliche Unterrichtsangebote im Fach Englisch seit ca. 2 Jahren auch den qualifizierten Hauptschulabschluss anbieten können. Ferner können Schülerinnen und Schüler den Hauptschulabschluss im Rahmen der zweijährigen Maßnahme "Schule und Betrieb" in den Praxisklassen erwerben. Hierbei verbringen die Schülerinnen und Schüler zwei Tage pro Woche im Betrieb und drei Tage pro Woche in der Schule.